Name des Restaurants im Original
이상한 떡볶이
Name des Restaurants in deutschen Buchstaben
Isanghan Tteokbokki
Adresse des Restaurants
Hwigyeong-ro 2ga-gil 6 (Erdgeschoss), Imun-dong, 02441 Seoul, Südkorea
Google-Maps-Link

305-129 이문제1동 Dongdaemun-gu, Seoul

Foto vom Eingang des Restaurants
Ruhetag(e) des Restaurants
kein Ruhetag
Öffnungszeiten des Restaurants
Montag-Sonntag: 11:00-20:00
Kostenloses WLAN für Gäste
ja
Rauchen ist gestattet
nein, gar nicht
Größe des Restaurants
klein (bis 20 Sitzplätze)
Fotos von den Gerichten auf der Speisekarte
nein
Foto von der Speisekarte
Speisekarte in folgenden Sprachen
Die Speisekarte gibt es auf Koreanisch und Englisch
Herkunft der Gerichte
Ein Gericht kommt aus Korea und Zwei Gerichte kommt aus Japan und Italien
Auswahl an Gerichten
Gerichte mit Fleisch

Spezialitäten des Restaurants

Es gibt kostenlos Tteokbokki

Kosten pro Person für Essen und Getränke
von 9500, bis 16500, KRW
Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung, Kreditkarte, Handy
Wegbeschreibung zum Restaurant
Das Restaurant liegt im Stadtteil Imun-dong, im Nordosten von Seoul. Imun-dong hat eine U-Bahn-Station, die wie unsere Universität heißt: „Hankuk University of Foreign Studies“. Wir beschreiben den Weg zum Restaurant vom Haupttor unserer Universität. Überqueren Sie zunächst die Kreuzung geradeaus in Richtung „Takobi“. Gehen Sie wei-ter geradeaus in Richtung U-Bahn-Station bis zu dem kleinen Geschäft „GS25“ an der Ecke. Hinter dem Geschäft biegen Sie rechts ab und gehen geradeaus bis zu der Kneipe „1988“ an der Ecke. Vor der Schenke biegen Sie links ab und gehen einige Meter geradeaus. Sie sehen das Restaurant dann auf der rechten Seite.
Grund für die Wahl dieses Restaurants
Ich habe das Restaurant mehrere Mal besucht. Es gehört aus einem Grund zu meinen Lieblingsrestaurants in Imun-dong: Es gibt kostenlos Tteokbokki. Es ist sehr lecker.
Erster Eindruck von dem Restaurant
Es war ziemlich klein, aber bequem. Im Restaurant war viel los. Es gab viele Kun-den. Da die Küche offen zum Gastraum liegt, kann dort oft der Rauch aus der Küche in der Luft liegen.
Foto vom Restaurant von innen

Das Restaurant von innen
Wenn man das Restaurant betritt, ist gleich links die Küche. Hier kann man kostenlo-ses Tteokbokki nehmen. Und gibt es auch einen Wasserspender. Dort kann man sich kostenlos Wasser holen. Ganz innen gibt es einen Raum mit zwei Tischen. Wenn man nach links sieht, gibt es vier Tische.
Gewählte Gerichte
Wir haben zwei Gericht gewählt: Kimchi-bokkeum-bap und Tomatenpasta. Das Restau-rant hat kostenlos Tteokbokki und Reis serviert.
Foto(s)/Video(s) von den Gerichten

Erklärung der Gerichte
Das erste Gericht, Kimchi-Bokkeum-Bap ist ein Gericht, das aus Kimchi, Reis und Zuta-ten wie Mais zubereitet wird. Es handelt sich nicht um ein traditionelles koreanisches Gericht, aber es ist eine häufig zubereitete Speise in den Haushalten. Aufgrund der ty-pischen Zutaten im Kimchi ist es jedoch nicht für Vegetarier geeignet. Das Gericht wird oft mit Mayonnaise und geröstetem Seetang serviert und bietet eine fantastische Kombination. Es hat normalerweise einen würzigen Geschmack, aber beim Braten wird der Großteil der Schärfe entfernt, so dass es nicht sehr scharf ist.

Das zweite Gericht, Tomatenpasta sind leicht süße Nudeln und haben auch ein paar käsige Nachos obendrauf. Diese Pasta wurde nach dem Geschmack der Koreaner abgemessen, daher kann sie Ausländern ungewohnt schmecken. Wenn Sie den Ge-schmack der koreanischen Pasta essen möchten, probieren Sie es aus.

Das kostenlose Tteokbokki ist scharf. Jedoch ist es weniger scharf als andere Tteokbo-kki, also könnten Sie es einmal ausprobieren. Trotz es kostenlos ist , können Sie gu-te Reiskuchen und das süße und scharfe Tteokbokki essen.

Preise der Gerichte
Das Kimchi-Bokkeum-Bap hat 8.000 Won und die Tomatenpasta hat 10.000 Won ge-kostet. Das ist günstig. Die Preise sind gerechtfertigt, weil man immer zusätzlich Tteokbokki und Reis holen kann.
Zufriedenheit mit den Gerichten
Wir waren zufrieden, aber die Tomatenpaste ist im koreanischen Stil. Wenn Sie den sü-ßen Geschmack anderer koreanischer Gerichte mögen, werden Sie es wahrscheinlich le-cker finden. Kimchi-Bokkeum-Bap und Tteokbokki werden in guter Qualität angeboten und sind eine empfehlenswerte Wahl, wenn Sie koreanisches Essen probieren möchten.
Die Gerichte hier und woanders
Ich habe Kimchi-Bokkeum-Bap zu Haus gekocht und gegessen, und das des Restau-rants ist leckerer als das, was ich gekocht habe. Die Tomatenpasta ist genauso gut wie die, die ich woanders gegessen habe, aber die in diesem Restaurant ist ein bisschen billiger.
Bewertung des Service
Die Bedienung in diesem Restaurant ist nett und freundlich. Man kann Wasser, zusätz-lichen Reis und Tteokbokki kostenlos bekommen. Die Tische waren sauber, aber der Raum war etwas verraucht.
Andere Besonderheiten in dem Restaurant
Man darf keine Hunde mitbringen. In Korea gibt es keine Trinkgeld-Kultur, also braucht man kein Trinkgeld zu geben.
Das Restaurant ist klein, aber ziemlich bekannt. Wenn Sie etwas später dorthin gehen, gibt es vielleicht keinen Platz mehr.

Empfehlung für Touristen
Die Speisekarte ist sowohl auf Englisch als auch auf Koreanisch verfügbar, daher ist es ziemlich einfach, zu bestellen. Sie können auch koreanische Gerichte wie Tteokbokki und Kimchi-Bokkeum-Bap ausprobieren. Wenn Sie es probieren möchten, empfehle ich Ihnen dieses Restraunt.
Punkte für:
Essen: 4 Punkte
Ambiente: 3 Punkte
Sauberkeit: 4 Punkte
Service: 4 Punkte
Preis-Leistungsverhältnis: 4 Punkte
Unsere Gesamtbewertung
★★★★


Yechan Lee

Yechan Lee

Hallo, ich bin Lee! Ich bin 23, studiere seit 2022 Koreanisch als Fremdsprache auf Lehramt. Wenn ihr über Koreanisch-Lehren Interesse habt, kann ich euch darüber lehren.

5 1 Stimme
Wie finden Sie den Beitrag?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4
0
Was denken Sie über diesen Beitrag? Hier können Sie einen Kommentar schreiben.x