Bistro Tulpe
(Tulipán Bisztró)
Adresse des Restaurants
Nádor Straße 34. (1), Lipótváros, 1051 Budapest, Ungarn
Google-Maps-Link

https://maps.app.goo.gl/dUCFs9vqGGTA7jad7

Foto vom Eingang des Restaurants
Ruhetag(e) des Restaurants
kein Ruhetag
Öffnungszeiten des Restaurants
Montag 12:00-22:00
Dienstag 12:00-22:00
Mittwoch 12:00-22:00
Donnerstag 12:00-22:00
Freitag 12:00-22:00
Samstag 12:00-22:00
Sonntag 12:00-22:00

Kostenloses WLAN für Gäste
ja
Rauchen ist gestattet
nein, gar nicht
Größe des Restaurants
klein (bis 20 Sitzplätze)
Fotos von den Gerichten auf der Speisekarte
ja
Foto von der Speisekarte
Speisekarte in folgenden Sprachen
Ungarisch, Englisch
Herkunft der Gerichte
Alle Gerichte kommen aus Ungarn.
Auswahl an Gerichten
Gerichte mit Fleisch, vegetarische Gerichte

Spezialitäten des Restaurants

Das Restaurant spezialisiert sich auf die traditionelle ungarische Küche.

Kosten pro Person für Essen und Getränke
von 10.000 bis 15.000 Forint
Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung, Kreditkarte
Wegbeschreibung zum Restaurant
Das Restaurant befindet sich im Herzen der Hauptstadt. Wir beschreiben den Weg von unserer Universität, der Eötvös Loránd Universität an der Metrohaltestelle Astoria. Der einfachste Weg führt von hier mit der U-Bahn-Linie 2. Man muss an der Haltestelle Kossuth-Platz (Kossuth tér)aussteigen. Von dort sind es nur ca. drei Minuten Fußweg zum Restaurant. Wenn Sie aus der U-Bahn aussteigen, gehen Sie eine Minute geradeaus zum Nationalen Märtyrerdenkmal. Am Platz der Vértanúk rechts abbiegen.
Grund für die Wahl dieses Restaurants
Die ungarische Küche hat viele Spezialitäten. Und in diesem Restaurant werden nicht nur diese Spezialitäten angeboten, sondern die Speisen sind auch besonders schmackhaft. Für die Touristen aus dem Ausland kann vielleicht auch eine Rolle spielen, dass es nur wenige Fußminuten von dem Parlament, von einer Sehenswürdigkeit der ungarischen Hauptstadt entfernt liegt. Das Aussehen und die Qualität der Speisen sowie der Service waren ausgezeichnet.
Erster Eindruck von dem Restaurant
Unser erster Eindruck war, wie stimmungsvoll der Ort ist. Auf jedem Quadratmeter gibt es zwar Bilder oder Gegenstände an den Wänden, aber der Raum wirkt nicht überfüllt. Das Restaurant war zur Zeit unseres Besuchs ruhig und still, und nicht viele Leute waren dort. Der Service war schnell, wir bekamen sofort einen Tisch und die Speisekarten.
Foto vom Restaurant von innen

Das Restaurant von innen
Wenn Sie das Restaurant betreten, werden Sie in einem großen Raum mit einer Kasse in der Mitte begrüßt. Es gibt bereits hier einige Tische, an die man sich setzen kann, aber wenn man geradeaus weitergeht, kommt man in einen größeren Raum mit mehr Tischen. Die Toilette befand sich im hinteren Teil des Restaurants. Als wir dort waren, war das Obergeschoss geschlossen. Die Wandflächen waren mit Bildern und Dekorationen bedeckt, aber es war nicht überfüllt. Zur eigenartigen Atmosphäre trugen auch die typischen rot-karierten Tischdecken bei.
Gewählte Gerichte
Wir haben zwei Gerichte gewählt: Fleischgefüllte Palatschinken nach Hortobágyer Art und Schweineragoutsuppe mit Estragon.
Foto(s)/Video(s) von den Gerichten

Erklärung der Gerichte
Das erste Gericht, die Suppe, ist eine lokale Spezialität. Ihre Hauptzutaten sind Zwiebeln, Karotten, Petersilie, Sellerie, Pilze, Erbsen, Zitronensaft, Sahne und natürlich Estragon. Sie kann übrigens nicht nur fleischhaltig sondern auch vegetarisch sein. Dies ist eine traditionelle ungarische Suppe. Das Restaurant achtet sehr auf das Aussehen des Essens, es ist geschmackvoll dekoriert, in diesem Fall zum Beispiel mit Zitronenringen.
Das zweite Gericht ist viel interessanter. Er ist auch eine beliebte ungarische Spezialität. Salzige Palatschinken, gefüllt mit Gulasch. Die Soße besteht aus Bratensoße und saurer Sahne. In Ungarn bietet man es als Vorspeise an, aber es kann auch als ein Hauptgericht gegessen werden, weil es nicht nur lecker sondern auch üppig ist. Auch dieses Gericht ist mit Tomaten und saurer Sahne dekoriert worden.
Beide Gerichte sind heiß serviert worden und sie waren wirklich köstlich. Es lohnt sich, sie auszuprobieren, denn sie bieten einen echten kulinarischen Genuss.
Preise der Gerichte
Die beiden Gerichte und Getränke kosteten etwa 10.000 Forint. Das ist unserer Meinung nach zwar nicht billig, aber wegen der Qualität der Speisen, des Service und des Erlebnisses hat es sich gelohnt.
Zufriedenheit mit den Gerichten
Wir waren mit den Gerichten sehr zufrieden. Unsere einzige Anmerkung betrifft die die Größe der Portionen, sie hätten etwas größer sein können. Aber vielleicht waren wir einfach zu hungrig. Besonders von den Palatschinken hätte ich noch mehr essen können, aber das belegt nur, wie lecker sie waren.
Die Gerichte hier und woanders
Für mich waren die Palatschinke neu. Aber gerade deshalb war es eine fantastische erste Erfahrung. Ich denke, alle würden mir zustimmen, wenn ich sage, dass ich hätte viel mehr Palatschinken essen können, aber wir wissen, dass man hier für die Qualität der Speisen bezahlt. Ich habe keine anderen persönlichen Erfahrungen mit Restaurants, die dieses Gericht anbieten.
Bewertung des Service
Die Bedienung war freundlich und nett. Als wir eintraten, sagte man uns, wir könnten sitzen, wo wir wollten. Sofort haben wir die Speisekarte bekommen. Es dauerte ein bisschen, bis wir die Speisen ausgewählt haben, aber der Kellner war sofort da und hat unsere Bestellung aufgenommen. Die Getränke wurden sofort gebracht und auch das Essen kam erstaunlich schnell an. Am Ende wurden wir noch einmal gefragt, ob wir noch etwa wünschen. Man hat sich auch sehr nett von uns verabschiedet, und die Kellner waren wirklich sehr aufmerksam.
Andere Besonderheiten in dem Restaurant
Die Besonderheiten des Restaurants bestehen in seinem einfachen und traditionellen Charakter. Wenn man es betritt, hat man das Gefühl, ein paar Jahre in der Zeit zurückgereist zu sein. Es ist ein ruhiger und stiller Ort, an dem die Zeit schnell vergeht.
Empfehlung für Touristen
Ich denke, es ist fast ein absolutes Muss, diesen Ort als Tourist zu besuchen. Es liegt ganz in der Nähe einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten, nämlich des Parlaments. Wenn Sie also von der Stadtbesichtigung müde werden, können Sie in diesem Restaurant einkehren und weitere lokale Gerichte genießen.
Punkte für:
Essen: 5 Punkte
Ambiente: 5 Punkte
Sauberkeit: 5 Punkte
Service: 5 Punkte
Preis-Leistungsverhältnis: 4 Punkte
Unsere Gesamtbewertung
★★★★★

Kategorien: Food-Szene Budapest

Noemi Boros

Noemi Boros

Hallo, ich bin Noémi, eine Studentin. Ich gehe gerne in Restaurants und lerne neue Leute kennen.

0 0 Stimmen
Wie finden Sie den Beitrag?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3
0
Was denken Sie über diesen Beitrag? Hier können Sie einen Kommentar schreiben.x